Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Blog-Urlaub: wir machen es wie die Igel

| Keine Kommentare

Foto: G.H. Wisotzki

Foto: G.H. Wisotzki

Heute gibt es keinen “richtigen” Blog-Beitrag, denn wir gehen in Blog-Urlaub! Jetzt sofort. Aber vorher wollte ich euch noch ein kurzes Update zu unserem Igelhaus dalassen. Erinnert ihr euch an unseren Igelhaustest? Wir hatten das Holzhäuschen ganz alleine aufgebaut und im Garten von zwei netten Versuchspersonen aufgestellt. Dann haben wir mit einer Nachtsichtkamera geschaut, ob der Igel einzieht – und festgestellt: nö. Doch jetzt ist es offenbar soweit! Die neuen Bilder der Wildkamera sind da und es stellt sich heraus: da schleichen sogar zwei Igel um das Igelhaus herum.

 

Foto: G.H. Wisotzki

Foto: G.H. Wisotzki

Wenn man den Berichten glauben darf, ist “schleichen” allerdings nicht das richtige Wort. Es klingt mehr nach Paarung. Ob wir wohl kleine Igel kriegen? Jedenfalls ist jetzt im Sommer das Igelhaus regelmäßig besetzt. Na also!

Wir machen es in den nächsten Wochen mal wie die Igel und nehmen uns ein Ferienhaus.

Am 28. August 2017 sind wir wieder da.

Print Friendly

Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Letzte Artikel von Johanna Prinz (Alle anzeigen)

Autor: Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.