Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Ein Mobile aus Ahornsamen

| Keine Kommentare

Ahornmobile

Foto: J. Prinz

Da kommt man vom Spaziergang und hat die Taschen voller Sammelkram. Ahornsamen sind ja sehr hübsch, aber wohin jetzt damit? Wie wäre es, daraus ein Mobile zu basteln?

 

 

 

 

Und so geht es:

Zweige

Foto: J. Prinz

1. Zweige sammeln. Je nachdem, wie groß das Mobile werden soll, darf die Länge unterschiedlich ausfallen. Aber bitte keine frischen Zweige vom Baum brechen!

 

 

 

 

 

Ahornsamen

Foto: J. Prinz

2. Die gesammelten Ahornsamen sichten. Alles was kaputt ist oder sich matschig anfühlt, wird aussortiert. Übrig bleiben nur die trockenen, relativ festen Samen. Achtung: der Stiel muss dran bleiben, damit man später eine Schnur daran knoten kann.

 

 

 

 

Schere und Schnur

Foto: J. Prinz

3. Schere und Schnur bereit legen. Ob dünnes Nähgarn oder dicke Wolle ist egal. Wer es besonders bunt haben will, sucht sich einfach mehrere Farben aus.

 

 

 

 

 

4. Dann geht es los. Die Ahornsamen an den Zweig binden. Die Schnüre sollten unterschiedlich lang sein, damit die Samen auf verschiedenen Höhen hängen. Das macht das fertige Mobile optisch interessanter.

Fertig! Was bastelt ihr aus euren Funden?

Print Friendly

Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Autor: Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.