Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Welche Farbe haben Eichhörnchen?

| Keine Kommentare

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Natürlich Rot! Das antworten sicher die meisten Menschen sofort, wenn man ihnen diese Frage stellt. Rotbraun und braun lassen sie vielleicht auch noch gelten. Aber grau oder gar schwarz? Eichhörnchen sind doch nicht schwarz. Und wenn, dann sind das diese bösen Einwanderer, die amerikanischen Grauhörnchen, denen nachgesagt wird, dass sie die einheimischen europäischen Eichhörnchen verdrängen. Oder etwa nicht?

Schwarzes Hörnchen

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Vormittags besucht mich immer ein kleines fuchsrotes Eichhörnchen, das vor meinem Bürofenster im Baum herumturnt und dort Samen frisst. Wir kennen uns schon und manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich ihm freundlich zunicke. Nichts an diesem Eichhörnchen ist ungewöhnlich. Es sieht aus wie die meisten seiner Art, klettert behände, springt und landet sicher auf dem dünnsten Ast und hat sicher auch irgendwo Nüsse vergraben. Vor ein paar Tagen sagte dann das Kind, dass ein Eichhörnchen fast bis auf seinen Balkon gekommen wäre. Es sei das schwarze gewesen. Wir echoten: „Das Schwarze?“ Und tatsächlich kletterte im Baum vor der Essecke ein sehr dunkles, fast schwarzes Eichhörnchen herum. Ich muss gestehen, dass ich ein derart gefärbtes Eichhörnchen vorher auch noch nicht gesehen hatte. Und was mache ich in solch einem Fall? Ich mache mich schlau.

Vielfalt der Farben

Foto; pixabay.com

Foto; pixabay.com

Auch unsere Vermutung ging zuerst in die Richtung, dass es sich um eine andere Art handeln müsse. Das war aber nicht der Fall. Inzwischen weiß ich, dass Eichhörnchen neben den bekannten Rottönen auch durchaus grau oder eben schwarz gefärbt sein können. Interessanterweise finden sich die dunkelfarbigen Tiere eher in höheren Lagen wie in Bayern oder im Schwarzwald als im Norden des Landes. Woran das genau liegt, ist noch nicht abschließend geklärt. Möglicherweise spielen neben genetischen Faktoren auch die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und das Futterangebot der Region eine Rolle. Hinzu kommt, dass die Tiere ein Sommer- und ein Winterfell haben. Und Letzteres weist viel mehr Grautöne auf als die sommerliche „Bekleidung“.

Europäisches Eichhörnchen oder amerikanisches Grauhörnchen?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com, Ein Grauhörnchen

Das europäische Eichhörnchen lässt sich gut von den Grauhörnchen unterscheiden. Ihr erkennt es eindeutig an seinem weißen Bauch. Den haben die hier heimischen Tiere alle, ganz gleich, ob ihr Fell nun rot, braun, grau oder schwarz ist. Grauhörnchen sind außerdem plumper und größer als Eichhörnchen, haben einen kurzen Hals und keine Ohrpuscheln. Somit war klar, dass das Tier vor unserem Fenster ein ganz normales Eichhörnchen war. Nur eben ein schwarzes. Dem wäre ich in Lübeck wahrscheinlich nie begegnet.

Print Friendly

Karolin Küntzel

Jahrgang 1963, ist freiberufliche Autorin, Dozentin und Kommunikationstrainerin. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Weiterbildungsmanagement in Berlin und war lange Zeit in der freien Wirtschaft tätig. Seit 2006 ist sie selbstständig, unterrichtet und schreibt Sachbücher für Kinder und Erwachsene. Ihre Wissbegier hat sie quasi zum Beruf gemacht. Sie lebte mehrere Jahre alleine in einem Haus im Wald, mehrere Wochen mit einer kleinen Crew auf einem Schiff auf dem Atlantik und bezeichnet sich selbst als überzeugte Rausgängerin. Sie sieht gerne unter Steinen nach. Mehr Infos unter: www.karibuch.de

Letzte Artikel von Karolin Küntzel (Alle anzeigen)

Autor: Karolin Küntzel

Jahrgang 1963, ist freiberufliche Autorin, Dozentin und Kommunikationstrainerin. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Weiterbildungsmanagement in Berlin und war lange Zeit in der freien Wirtschaft tätig. Seit 2006 ist sie selbstständig, unterrichtet und schreibt Sachbücher für Kinder und Erwachsene. Ihre Wissbegier hat sie quasi zum Beruf gemacht. Sie lebte mehrere Jahre alleine in einem Haus im Wald, mehrere Wochen mit einer kleinen Crew auf einem Schiff auf dem Atlantik und bezeichnet sich selbst als überzeugte Rausgängerin. Sie sieht gerne unter Steinen nach. Mehr Infos unter: www.karibuch.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.