Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Die Stockwerke des Regenwaldes

| Keine Kommentare

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Ich hatte ja schon mal über die Zonen der Ozeane berichtet. So etwas Ähnliches gibt es auch im tropischen Tieflandregenwald. Nur dass es dort nicht nach unten geht, sondern hoch hinaus. Im Regenwald spricht man deshalb auch von Stockwerken, so wie in einem Haus. Wer oder was lebt unten, wer hat den besten Blick aus dem Penthouse oder vom Dach? Klettert mit mir hinauf!

Im Erdgeschoss

Die unterste Etage wird Bodenschicht genannt. Auf dem Boden liegen eine Menge verrottete Blätter. Sie dienen zusammen mit umgestürzten Bäumen vor allem Insekten wie Ameisen, aber auch Spinnen und Schmetterlingen als Lebensraum. Bakterien, Pilze und Algen sorgen für die Zersetzung der Blätter und des Holzes. So entsteht eine nährstoffreiche Schicht, die jedoch nur wenige Zentimeter stark ist. Unterhalb von ihr ist der Boden karg und wenig fruchtbar, weil die Pflanzen des Regenwaldes sofort alle vorhandenen Nährstoffe aus dem Boden ziehen.

Im Hochparterre

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Die sogenannte Krautschicht, eine dünne Humusschicht, ist die Heimat der Moose, Farne und Bodendecker. Die Pflanzen sind kleinwüchsig und es ist sehr dunkel. Nur ein Prozent des Sonnenlichtes schafft es bis zum Boden. Wind gibt es ebenso wenig. Tapire, Waldelefanten und Laufvögel streifen hier entlang.

Erster Stock

In der Strauchschicht bilden dichte Sträucher den Unterwuchs zu den Regenwaldbäumen, an deren Stämmen sich Lianen in die Höhe ranken. Die Strauchschicht reicht bis in eine Höhe von circa fünf Metern. Schlangen, Baumfrösche und Moskitos haben sich diesen Lebensraum erobert.

Zweiter Stock bis Dachgeschoss

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

In 15 bis 50 Meter Höhe befindet sich die Kronenschicht. Die Bäume des Regenwaldes bilden ein dichtes, nahezu geschlossenes Blätterdach. Hier leben die meisten Tierarten. Vögel, Faultiere, Affen und große, farbenfrohe Schmetterlinge teilen sich diese Etage. Viele Aufsitzerpflanzen wie Orchideen nutzen das Sonnenlicht in dieser Höhe und entwickeln sich dort ohne Kontakt zum Boden.

Wolkenkratzer

Kann man noch höher wohnen als im Dachgeschoss? Man kann! Das oberste Stockwerk im Regenwald wird „Herausragende Baumriesen“ genannt. Sie sind eine Art Burj Khalifa des Regenwaldes und wachsen noch über die Kronenschicht hinaus. Diese Baumriesen werden auch Überständer genannt und sie können bis zu 65 Meter hoch werden. Aus ihrer Krone könnte man den ganzen Regenwald überblicken. Die Sonnenstrahlung ist so hoch oben sehr stark, ideal für licht- und wärmeliebende Pflanzen wie Bromelien.

Die Stockwerke eines Waldes kann man übrigens auch bei uns auf einem der Baumwipfelpfade erkunden. Auf ihnen geht es nicht ganz so hoch hinaus, ein Erlebnis ist es aber allemal.

Mehr zum Thema Regenwald findet ihr hier:


„Geheimnisvoller Regenwald“, Karolin Küntzel, compact kids, Compact Verlag GmbH, 2017, 14,99 Euro.

Print Friendly

Karolin Küntzel

Jahrgang 1963, ist freiberufliche Autorin, Dozentin und Kommunikationstrainerin. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Weiterbildungsmanagement in Berlin und war lange Zeit in der freien Wirtschaft tätig. Seit 2006 ist sie selbstständig, unterrichtet und schreibt Sachbücher für Kinder und Erwachsene. Ihre Wissbegier hat sie quasi zum Beruf gemacht. Sie lebte mehrere Jahre alleine in einem Haus im Wald, mehrere Wochen mit einer kleinen Crew auf einem Schiff auf dem Atlantik und bezeichnet sich selbst als überzeugte Rausgängerin. Sie sieht gerne unter Steinen nach. Mehr Infos unter: www.karibuch.de

Autor: Karolin Küntzel

Jahrgang 1963, ist freiberufliche Autorin, Dozentin und Kommunikationstrainerin. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Weiterbildungsmanagement in Berlin und war lange Zeit in der freien Wirtschaft tätig. Seit 2006 ist sie selbstständig, unterrichtet und schreibt Sachbücher für Kinder und Erwachsene. Ihre Wissbegier hat sie quasi zum Beruf gemacht. Sie lebte mehrere Jahre alleine in einem Haus im Wald, mehrere Wochen mit einer kleinen Crew auf einem Schiff auf dem Atlantik und bezeichnet sich selbst als überzeugte Rausgängerin. Sie sieht gerne unter Steinen nach. Mehr Infos unter: www.karibuch.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.