Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

27. Juli 2021
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #109

„Rasta“, ein Weibchen des Weißen Hais, das von Forschungsteams über Jahre hinweg beobachtet wurde, war schon von Weitem an der vernarbten Rückenflosse zu erkennen. Doch nicht nur das machte „Rasta“ besonders, denn sie hatte auch eine Engelsgeduld: in einem Gebiet, … Weiterlesen

20. Juli 2021
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #108

Der Warzenbeißer (decticus verrucivorus) ist eine große, bullig wirkende, einheimische Heuschreckenart, deren bevorzugter Lebensraum Feuchtwiesen und Trockenrasen sind. Ihren ungewöhnlichen Namen verdankt sie ihren ätzenden Verdauungssäften. Man setzte die Heuschrecke früher auf Warzen und wenn sie dann zubiss, erhoffte man … Weiterlesen

11. Mai 2021
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #99

Der Narwal wird wegen seines langen Stoßzahns auch „Einhorn der Meere“ genannt. Anhand dieser Zähne lässt sich Forschern der dänischen Universität Arhus zufolge die Klimageschichte rund 50 Jahre zurückverfolgen, denn diese bauen sich schichtförmig auf und legen jährlich eine Schicht … Weiterlesen