Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

2. Juli 2019
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #16

Großfußhühner sind vielleicht die erfindungsreichsten Brüter der Welt. Einige Arten bauen riesige Bruthügel (meterhoch und mehrere Meter breit) aus verrottenden Pflanzen, deren Faulwärme das Brüten übernehmen. Andere Arten, wie das Pritchardhuhn, legen – sehr bequem – ihre Eier in die warme … Weiterlesen

28. Mai 2019
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #11

Eine Schweizer Studie beschäftigte sich mit der Frage, ob über Männerbärte Krankheiten vom Hund auf den Menschen übertragen werden. Das überraschende Ergebnis: im Barthaar von Menschen tummelten sich mehr Bakterien, Viren und Pilze als im Tierfell. So gesehen stellen hunde-schmusende … Weiterlesen

7. Mai 2019
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #8

Die Federn des flugunfähigen Kiwis hängen schlapp herunter und ähneln eher einem Fell. Das liegt daran, dass ihnen die mikroskopisch kleinen Häkchen fehlen, die bei anderen Vögeln die Federäste zusammenhalten, die aus dem Schaft in der Mitte, herauswachsen. Außerdem haben … Weiterlesen

23. April 2019
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #6

Im Jahr 1928 wurde ein wildes Flusspferdweibchen weltberühmt, weil es urplötzlich loswanderte und von da an nicht mehr zu stoppen war. Da alle Einfangversuche scheiterten, ließ man das Tier schließlich einfach weiterlaufen. „Huberta“ war eine Attraktion wo immer sie auftauchte … Weiterlesen