Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Ich wäre heute gern ein Erdmännchen

| Keine Kommentare

Foto: J. Prinz

Foto: J. Prinz

Wer hat bloß diese Hitze bestellt? Das ist ja alles ganz schön mit der Sonne und so, aber ich sitze heute im Büro und kann nicht geradeaus denken. Ich bemühe mich, viel zu trinken, habe aber trotzdem noch Wortfindungsstörungen. Das ist doof, wenn man einen Beruf ausübt, der mit Texten zu tun hat. Mir ist warm. Ich wäre heute gern ein Erdmännchen.

Die leben in der Wüste und kümmern sich nicht um die Hitze. Na gut, einer muss immer Wache halten und darf nicht mit in den Bau, aber das könnte ja dann ein anderes Erdmännchen machen.

 

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Ich könnte heute aber gut auch ein Kamel sein. Dann hätte ich…dings…im Höcker…oder so. Wie war das? Irgendwas mit Wasser… Lange Wimpern hätte ich auch, wegen des fliegenden Sandes. Ich könnte mit meinen gepolsterten Füßen…im Sand…ohne Einsinken. Ach, egal.

 

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

 

 

 

Sicher wäre ich als Fisch bei dieser Hitze besser dran. Im kühlen Wasser und mit schönen Farben auf meinen Schuppen. Nicht so gerne säße ich dann aber in einem Riffaquarium im Raucherhaushalt. Weiß ja jeder, wie giftig Zigarettenkippen sind. Nicht, dass da noch eine im Becken landet. Vielleicht doch lieber ein Buckelwal? Dann hätte ich wenigstens strömungsdynamische Flossen und müsste mich beim Schwimmen nicht anstrengen. Ach nein, das geht nicht. Wale sind ja keine Fische.

Es geht aber auch noch schlimmer als hier im Büro: An der Nordsee tun mir die Watt-Tiere leid. Denen ist auf den freien Meeresboden sicher noch wärmer als mir gerade. Ich hoffe, viele von denen haben einen netten Priel gefunden, in den sie sich zurückziehen können, wenn da so die Sonne draufknallt. Schön ist es sicher nicht, in diesem badewannenwarmen Wasser. Aber es geht ja nicht anders, oder?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Doch, es geht. Ich weiß jetzt, was ich heute gerne wäre. Kein Erdmännchen, Kamel, Fisch oder Wal. Ich wäre gerne eine Scheidenmuschel! Dann säße ich jetzt im kühlen Sandboden und die Hitze wäre mir egal. Das ist es. Dieser Tagtraum ist ausbaufähig. Und jetzt entschuldigt mich bitte, ich glaube, ich phantasiere und sollte noch mehr Wasser trinken! Ist euch auch so warm?

Print Friendly

Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Letzte Artikel von Johanna Prinz (Alle anzeigen)

Autor: Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.