Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

11. Februar 2020
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #41

Besonders große Zehenpolster, lange Vorderbeine und kurze Hinterbeine sind die anatomischen Vorteile, die Echsen in der Karibik das Überleben von Hurricans ermöglichen. Wissenschaftler hatten beobachtet, dass sich die Populationen nach Wirbelstürmen veränderten und vor allem Tiere mit diesen Merkmalen überlebten. … Weiterlesen

4. Februar 2020
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #40

Die Haptik-Forschung beschäftigt sich damit wie Säugetiere körperliche Berührungsreize wahrnehmen, diese verarbeiten und was das für Auswirkungen auf ihr Gehirn hat – anders ausgedrückt: die Haptik-Forschung beschäftigt sich mit Kuscheln. Dank dieses Forschungszweigs wissen wir, dass neugeborene Säugetiere ohne ausreichend … Weiterlesen

21. Januar 2020
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #38

Pflanzen können hören – das fand ein israelisches Forschungsteam heraus, als es die Nachtkerzenpflanze Oenothera drummondii genauer unter die Lupe nahm. Die Blüten, so scheint es, fungieren als Hörorgan, denn sie fangen an zu vibrieren, sobald sie von Schallwellen getroffen … Weiterlesen

10. Dezember 2019
von Johanna Prinz
2 Kommentare

Vergissmeinnicht # 34

Ameisen finden es überhaupt nicht toll, wenn jemand zu nah an ihr Nest herankommt. Feinde, die zu dicht an einen Ameisenhaufen herankommen, werden vehement vertrieben, indem die Ameisen ihr Hinterteil ausrichten und eine starke Ameisensäure in die Höhe spritzen. Der … Weiterlesen

3. Dezember 2019
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #33

Menschen und Tiere bekommen Fieber, um Krankheitserreger abzuwehren, Pflanzen auch. Das fanden Forscher heraus, als sie eine Lilie bewusst mit Tabakmosaik-Viren infizierten und sie anschließend mit Wärmebildkameras beobachteten. 30 Stunden später stieg die Temperatur in den „kranken“ Blättern um ein … Weiterlesen

26. November 2019
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #32

Auf den Inseln Codfish Island und Anchor Island, vor der Küste Neuseelands, darf mal kurz aufgeatmet werden. Denn hier gibt es jetzt offiziell wieder 200 Exemplare des extrem seltenen Kakapos – wobei nur Tiere gezählt werden, die die gefährliche Kükenphase … Weiterlesen