Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Falcon – Gefahr aus der Luft: Eine Buchempfehlung

| Keine Kommentare

Foto: K. Küntzel

Alle wollen das Buch lesen“, sagt meine Tochter. Sie hat Falcon auf der Münchner Bücherschau im Rahmen eines Klassenausflugs präsentiert bekommen und seitdem reißen sich alle in der Klasse um das Buch. Diejenigen, die ein Exemplar besitzen, verborgen es, sobald sie es ausgelesen haben, an die Nächste auf der Warteliste. „Mama, das glaubst du nicht!“ Doch, das glaube ich sofort, denn ich habe es ebenfalls mit Begeisterung gelesen und anders als die Mädchen der 6b gehöre ich mit Sicherheit nicht zur primären Zielgruppe. Falcon kommt vordergründig daher wie ein klassisches Jungs-Buch – dass die Schülerinnen eines Mädchengymnasiums ebenfalls dem Sog des Buches erlegen sind, ist eine der Stärken von Falcon.

Wissenswertes über Wanderfalken

Foto: K. Küntzel, Umschlagillu Falcon

Normalerweise stellen wir im Blog keine Romane für Kinder und Jugendliche vor. Dies ist eine Ausnahme, denn der Roman beschäftigt sich unter anderem mit dem Verhalten von Wanderfalken. Wer sich also nicht sofort von der Geschichte mitreißen lässt, kann einiges über sie lernen, zum Beispiel, dass sie die schnellsten Tiere der Welt sind. Im Sturzflug schießen sie auf ihre Beute zu und töten diese in der Regel alleine durch die Wucht des Aufpralls. Auf diese Weise jagt auch der Wanderfalke – Cosmo – im Buch. Nur dass er bei seinem ersten Beutezug in Berlin keinen anderen Vogel, sondern eine Drohne killt. Und damit ist man schon mitten in der Geschichte.

Lennart, Cosmo und das Mädchen mit zwei Namen

Foto: K. Küntzel, Umschlaginnenseite Falcon

Lennart ist neu in Berlin und trifft dort auf die Vietnamesin Mai, die viel lieber Mia genannt werden will. Sie besitzt ebenfalls einen Lagerraum auf dem Gelände, wo Lennart seinen Wanderfalken Cosmo in einer Voliere hält. Der Falke soll dort auf dem Freigelände Jagd auf Tauben machen, greift aber eines Tages stattdessen eine Drohne an und holt sie vom Himmel. Fortan werden die Kinder überwacht und versuchen ihrerseits herauszufinden, was in den Lagerhallen vor sich geht. Falsche Polizisten, Entführungen, Drohnen und Künstliche Intelligenz kombiniert mit dem Thema Freundschaft sorgen für reichlich Lese-Spannung und machen zusammen mit der gründlichen Recherche aus Falcon ein Buch, das sich die Kinder aus den Händen reißen. So wünscht man sich das als Autorin.

Andrea Rings
Falcon – Gefahr aus der Luft
Edel:Kids Books, Hamburg 2019
Broschiert: 320 Seiten
ISBN-13: 978-3961291007
Empfohlenes Alter: 11–13 Jahre
Preis: 12,99 €

Print Friendly

Karolin Küntzel

Jahrgang 1963, ist freiberufliche Autorin, Dozentin und Kommunikationstrainerin. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Weiterbildungsmanagement in Berlin und war lange Zeit in der freien Wirtschaft tätig. Seit 2006 ist sie selbstständig, unterrichtet und schreibt Sachbücher für Kinder und Erwachsene. Ihre Wissbegier hat sie quasi zum Beruf gemacht. Sie lebte mehrere Jahre alleine in einem Haus im Wald, mehrere Wochen mit einer kleinen Crew auf einem Schiff auf dem Atlantik und bezeichnet sich selbst als überzeugte Rausgängerin. Sie sieht gerne unter Steinen nach. Mehr Infos unter: www.karibuch.de

Letzte Artikel von Karolin Küntzel (Alle anzeigen)

Autor: Karolin Küntzel

Jahrgang 1963, ist freiberufliche Autorin, Dozentin und Kommunikationstrainerin. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Weiterbildungsmanagement in Berlin und war lange Zeit in der freien Wirtschaft tätig. Seit 2006 ist sie selbstständig, unterrichtet und schreibt Sachbücher für Kinder und Erwachsene. Ihre Wissbegier hat sie quasi zum Beruf gemacht. Sie lebte mehrere Jahre alleine in einem Haus im Wald, mehrere Wochen mit einer kleinen Crew auf einem Schiff auf dem Atlantik und bezeichnet sich selbst als überzeugte Rausgängerin. Sie sieht gerne unter Steinen nach. Mehr Infos unter: www.karibuch.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.