Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Vergissmeinnicht #90

| Keine Kommentare

Foto: pixabay.com

Bevor Vogelspinnen sich häuten, hören sie auf zu fressen und verhalten sich deutlich ruhiger als sonst. Um aus ihrem harten Chitinpanzer heraussteigen zu können, muss die Spinne eine Körperhaltung finden, in der sie sich in Ruhe häuten und die alte Haut dann abstreifen kann – bitte nicht lachen: dazu legt sich die Spinne mit angewinkelten Beinen auf den Rücken. Ist der Häutungsrest abgestoßen und die Spinne ist ihn losgeworden, bleibt sie noch eine Weile liegen, um sich von der Anstrengung zu erholen, bevor sie sich wieder umdreht und davonkrabbelt.

Print Friendly

Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Letzte Artikel von Johanna Prinz (Alle anzeigen)

Autor: Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.