Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Vergissmeinnicht #26

| Keine Kommentare

Foto: pixabay.com

Der afrikanische Nacktmull ist ein Säugetier, das in Gruppen unter der Erde lebt. Nacktmulle sind unter den Säugetieren etwas ganz Besonderes, denn ihr Sozialleben ist ähnlich organisiert, wie das von staatenbildenden Insekten wie Ameisen oder Honigbienen. Jedes Tier einer Nacktmull-Kolonie erledigt feste Aufgaben, die sich mit zunehmendem Lebensalter ändern; es gibt eine Königin, die sich als einziges Tier der Gruppe fortpflanzt und: alle anderen Nacktmulle sind unfruchtbar, kümmern sich aber um den Nachwuchs – sobald sie den östrogenhaltigen Kot der Königin gefressen haben.

Print Friendly

Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Letzte Artikel von Johanna Prinz (Alle anzeigen)

Autor: Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.