Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

Vergissmeinnicht #28

| Keine Kommentare

Foto: pixabay.com

Der Kuhfisch gehört zu den Kofferfischen und hat so ungefähr die coolsten „sonstigen Namen“ der Welt, nämlich Langhorn-Kofferfisch oder auch – um mal gleich alles beim Namen zu nennen – Gehörnter Kuhkofferfisch. Kuhfische sind Meister der Verteidigung, denn sie tragen über den Augen lange Fortsätze aus Kollagenfasern, die es Raubfischen vermutlich sehr schwer machen, ihre Beute herunter zu schlucken. Doch vermutlich traut sich sowieso keiner allzu nah an einen Kuhfisch heran, denn dieser bleibt nicht nur im Halse stecken, sondern kann auch noch über die Haut ein Gift produzieren, das so stark ist, dass selbst Fische sterben, die nur in seiner Nähe herum schwimmen.

Print Friendly

Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Letzte Artikel von Johanna Prinz (Alle anzeigen)

Autor: Johanna Prinz

Jahrgang 1978, ist promovierte Diplom-Biologin. Sie war früher Affenforscherin im Zoo, leitete den Bildungsbereich in einem großen Naturkundemuseum und danach ein Nationalpark-Haus am Wattenmeer. Heute arbeitet sie, von ihrer Wahlheimat Lübeck aus, im Bereich „Naturvermittlung“ – vor allem als Museumsberaterin oder Autorin für Kindersachbücher. Manchmal hebt sie Regenwürmer von der Straße auf. Mehr Infos unter: www.naturvermittlung.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.