Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

27. Mai 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Von Kameras und gescheckten Amseln

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Ich hoffe, er liest das jetzt nicht, aber mein Bruder scheint Recht zu haben: ich brauche ein besseres Smartphone. Besser gesagt: mein Smartphone braucht eine bessere Kamera. Vielleicht brauche ich auch einfach eine bessere Kamera, damit ich die dann öfter mitnehme und nicht immer mit dem Handy fotografieren muss. Ihr wundert euch, worum es heute geht? Es geht nicht um Kameras. Es geht um gescheckte Amseln. Weiterlesen →

25. Mai 2016
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Die Larven eines Dickmaulrüsslers

Foto: H. Küntzel

Foto: H. Küntzel

Beim Umtopfen der Erdbeeren machte ich eine merkwürdige Entdeckung. In der alten Erde wanden sich mehrere weiße Larven. Nicht besonders groß und deshalb auch nicht sonderlich furchterregend, dafür in großer Anzahl. Ich kenne mich mit Larven nicht gut aus und hatte deshalb keine Vorstellung, was aus den weißen „Würmern“ einmal werden sollte. Eins habe ich inzwischen aber gelernt: Nicht alles, was sich im Garten so eingräbt, sattfrisst und an der Unterseite von Blättern hockt, will ich dort auch haben. Also habe ich ein paar Gefangene gemacht (wie leben eigentlich Menschen ohne Becherlupe, geht das?) und mich an der Bestimmung versucht. Weiterlesen →

23. Mai 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Krake, Tintenfisch und Oktopus – wo ist der Unterschied?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Tiere unter Wasser mit vielen Armen heißen Kraken, oder? Ach nein, die heißen Oktopus. Aber im Restaurant, gibt es Kalmar zu essen und dann waren da ja noch die Sepien, deren Überreste man manchmal am Strand findet. Meine Güte, ist das kompliziert! Lasst uns doch heute mal den Unterschied zwischen Krake, Oktopus und Tintenfisch herausfinden, ja? Weiterlesen →

20. Mai 2016
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Starkes Stück, starker Käfer: Nashornkäfer

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Im Garten ist dieser Tage ja eine Menge Interessantes zu entdecken. Da kreucht und fleucht es überall, die Insekten zanken sich um einen Platz im Baumscheiben-Hotel für ihren Nachwuchs, in der Blumenerde krabbeln merkwürdige Tierchen und neben den Stämmen der unlängst gefällten Weide (mein Wunsch war das ja nicht!), die nun wieder munter austreiben, kringelt sich eine fette Raupe.

Raupe? Larve? Was, bitte schön, ist das?

Weiterlesen →

18. Mai 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Gibt es im “Süden” Stockrosen?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Ich nehme alles zurück. Der Frühling ist nun doch in Lübeck angekommen. Es ist zwar noch ein bisschen nass, aber was will man erwarten. In Bezug auf Regen sind Lübeck und London eigentlich gar nicht so verschieden. Doch trotz Nieselwetter, kann man hier schon erahnen, dass auch die Blütenmeere bald in der Lübecker Innenstadt ankommen werden. Vor allem die Stockrosen werden in diesem Jahr wieder alles bunt machen. Weiterlesen →

16. Mai 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Wir suchen heute nach Wiesen

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Karolin und ich nutzen heute den Feiertag um nach Wiesen, Stränden oder Vogelnestern zu suchen. Wir haben zwar Pflanzen im Büro, die uns glücklich und kreativ machen, aber manchmal muss man eben auch mal raus. Keine Sorge, die Blogpause ist diesmal nicht lang und wir sind schon am Mittwoch zurück. Geht doch heute auch mal raus und guckt euch irgendwas Neues an. Und dann berichtet von euren Naturfunden!

13. Mai 2016
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Pfingsten Vögel zählen: „Stunde der Gartenvögel“

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Heute (und noch bis zum 15. Mai) schlägt die „Stunde der Gartenvögel“. Das ist eine Aktion, bei der alle Natur- und Vogelliebhaber, Kinder, Rentner, Gartenbesitzer, Parkgeher und überhaupt alle, die zählen und eine Stunde Zeit erübrigen können, dazu aufgerufen werden, heimische Vögel zu zählen. Und zwar genau eine Stunde lang. Wie viele Piepmätze welcher Art tummeln sich zur gleichen Zeit in eurem Garten, welche seht ihr von eurem Balkon oder eurer Lieblingsparkbank aus?

Habt ihr Lust mitzumachen? Weiterlesen →

11. Mai 2016
von Johanna Prinz
3 Kommentare

Artist im Baum: die Schwanzmeise

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

„Was nehme ich bloß als Blogthema“, denke ich. Das ist diesmal gar nicht so leicht, denn ich bin von einer Museumstagung abgelenkt, die ich gerade besuche. Zwischen Podiumsdiskussionen und Kaffeepausen erwischt mich das perfekte Blogthema aber dann ganz nebenbei. Dann nämlich, als mir eine Kollegin von ihrem Garten erzählt. Da hat sie neulich eine Schwanzmeise gesehen und das war kein Zufall. Weiterlesen →

9. Mai 2016
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Eine Lehmpfütze für die Schwalben

Schwalbennest2-pixabay

Foto: pixabay.com

Vor ein paar Tagen ist das erste Schwalbenpärchen wieder in (s)ein Nest unter der Dachtraufe eingezogen. Seitdem zwitschert es über unseren Köpfen ununterbrochen, wenn wir uns auf der Terrasse aufhalten. Mit atemberaubenden Flugmanövern düsen die Mehlschwalben (Delichon urbica) über unseren Köpfen hinweg und schnappen sich die noch spärlich vorkommenden Insekten aus der Luft. Ich freue mich jedes Jahr wie doll, wenn die Vögel zurück sind. Nur eines macht mir Sorge. Eines der Nester vom Vorjahr ist vor Monaten abgestürzt und nur noch eine dürftige Ruine. Was ist da passiert? Weiterlesen →

6. Mai 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Bekommen Eisbären ihre Jungen im Schnee?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Zumindest in Lübeck ist der Frühling noch nicht da*. Es ist hier einfach nicht gemütlich. Im Gegenteil: die Winterjacke musste sich nochmal aus dem Schrank bequemen und das kalte Wetter (gestern: Hagel!) verleitet mich zu winterlichen Überlegungen. Sollt jetzt im Frühling nicht alles sonnenwarm sein, damit junge Vögel und Eichhörnchen groß werden können? Wie machen das bloß Tiere, in deren Umgebung es immer kalt ist. Eisbären zum Beispiel bekommen ihre Jungtiere im Winter. Weiterlesen →