Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

29. Mai 2017
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Obst und Gemüse: Was ist der Unterschied?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Im Supermarkt suchte ich nach Avocados. „Die liegen beim Obst“, erklärte mir der freundliche Verkäufer. Häh, wieso denn da? Das ist doch Gemüse, dachte ich und lag damit komplett falsch. Mein Weltbild sah bisher vor: Äpfel und Birnen sind Obst, Tomaten und Blumenkohl Gemüse. Rhabarber und Kirschen sind Obst, Möhren und Zucchini sind Gemüse. Oder liege ich damit schief? Weiterlesen →

26. Mai 2017
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Sind Blindschleichen Schlangen?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Heute mal was aus dem Wald: Sind Blindschleichen Schlangen? Nein. Blogbeitrag fertig. Ach, es soll etwas ausführlicher sein? Na gut. Dann sage ich der Vollständigkeit halber auch noch dazu, dass das Tier auf dem Foto links gar keine Blindschleiche ist, sondern eine Schlange, nämlich die Ringelnatter. Guckt sie euch nochmal gut an. über die reden wir heute nicht! Weiterlesen →

24. Mai 2017
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Der halbierte Wurm – Mythen über Regenwürmer

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Letztens hat es stark geregnet und der Hof stand voller Wasser. Und in dem Wasser befanden sich viele Regenwürmer. Ertrinken die jetzt?, fragten sich die Kinder und machten sorgenvolle Gesichter. Nein, tun sie nicht! Regenwürmer sind auf den ersten Blick zwar eher gewöhnlich, auf den zweiten Blick aber sehr spannend, auch wenn nicht jeder Mythos stimmt, der ihnen anhaftet. Weiterlesen →

22. Mai 2017
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Papageien sind…manchmal komisch

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Was es nicht alles gibt! Papageien sind manchmal schon ganz schön komisch. Und gemeint sind jetzt nicht die seltsamen Geräusche oder die lustigen Verrenkungen, die sie so machen, sondern ihr Verhalten. Das ist zugegebenermaßen richtig spannend – wenn auch von Zeit zu Zeit auf den ersten Blick eher verwirrend. In Südamerika kann man das hautnah miterleben, denn dort kommt es in einem bestimmten Teil des Regenwaldes zu außergewöhnlichen, morgendlichen…Papageienwanderungen. Wo die Vögel hinwollen und warum das komisch ist, erzähle ich euch im heutigen Beitrag. Weiterlesen →

19. Mai 2017
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Pilze in der Blumenerde

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Momentan kontrolliere ich zweimal täglich die Pflanzen auf Schneckenbefall, damit ich von der Salatgurke, den Erdbeeren und den Kräutern jemals etwas ernten kann. Bei meinem morgendlichen Rundgang entdeckte ich dabei Pilze in verschiedenen Kübeln und Töpfen. Gestern waren die noch nicht da. Pilze? Hilfe, Pilze! Die haben da nichts zu suchen und sollen wieder verschwinden. Wollen die etwa wie die Schnecken meine Ernte ruinieren? Kommt nicht infrage!

Weiterlesen →

17. Mai 2017
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Komische Blütenformen

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Karolins Artikel über die supercoole Akelei hat mich daran erinnert, dass ich so ungewöhnliche Blütenformen schon vorher mal gesehen hatte. Bei der Ismene zum Beispiel, die ich auf einem Tisch im Restaurant fand. Oder beim Springkraut, von dem zuerst gar nicht klar war, was es überhaupt ist. Und jetzt die Akelei, die sogar ihren Namen “Narrenkappe”, der lustigen Blütenform verdankt. Heute zeige ich euch noch ein paar mehr Pflanzen, die ich total skurril finde, weil sie einfach die schönsten, komischen Blüten haben. So ein weißer Hibiskus ist da noch die schlichte Variante. Weiterlesen →

15. Mai 2017
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Akelei: Narrenkappe, Elfenhandschuh, Venuswagen

Foto: K. Küntzel

Foto: K. Küntzel

In meinem alten Garten in Schleswig-Holstein wuchs Akelei, eine bezaubernde Pflanze, die sehr zart aussieht, aber enorm robust ist. Vor dem Umzug hatte ich ihre Samen gesammelt, um sie im neuen Garten in Bayern auszusäen. Das wäre allerdings gar nicht nötig gewesen, denn hier wächst sie bereits in Massen. Blau, Weiß, Rosa blühen die Glöckchen, schaukeln im Wind und locken Hummeln an. Der Blütenform verdankt sie ihre vielen Volksnamen wie Elfenhandschuh, Zigeunerglocke oder Narrenkappe.

Weiterlesen →

12. Mai 2017
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Ziesel-Männchen sind…tödlich faul!

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Eigentlich wollte ich ja was über die Sonne schreiben. Aber das Serotonin hatten wir schon im Lach-Beitrag. Und dann bin ich bei der Recherche auch noch über den Amerikanischen Ziesel und eine neue Studie gestolpert, die es echt in sich hat. Haltet euch fest: beim Amerikanischen Ziesel sind die Männchen dermaßen faul, dass es schon fast wieder lustig ist. Doch von vorne… Weiterlesen →

10. Mai 2017
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Das Vogelkonzert im Garten oder: Wann singen Vögel?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

 Unser neuer Garten ist von dichten hohen Hecken umgeben, es gibt reichlich Bäume bei uns, den Nachbarn und in der gesamten Gemeinde. Der Park beginnt wenige Meter hinter dem Haus und ein ausgedehntes Waldgebiet ist ebenfalls nicht weit entfernt. Kein Wunder, dass es bei uns viele Vögel gibt. Sehr viele Vögel! Sie finden Verstecke und gute Plätze zum Brüten, gehen im Teich baden oder nutzen die große Vogeltränke und singen. Das tun sie ausgiebig und laut. Sie beginnen vor Sonnenaufgang und sind auch in der Dämmerung noch zu hören. Wer singt da?, habe ich mich gefragt und einen Teil des Konzerts kurzerhand aufgenommen. Weiterlesen →

8. Mai 2017
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Zapfen auf – Zapfen zu

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Die Kiefer an der Ecke hat gerade jede Menge Zapfen abgeworfen. Dicht an dicht liegen sie nebeneinander auf dem Boden. Doch Moment! Sahen die nicht neulich noch anders aus? Breiter und geöffnet? Heute liegen sie schmal und kompakt unter dem Baum. Was ist da los? Können Zapfen mal geöffnet und mal geschlossen sein? Und wie! Ich hab euch Fotos gemacht! Weiterlesen →