Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

29. Juli 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Weiße Blüte mit Fortsätzen? Die Ismene!

Foto: J. Prinz

Foto: J. Prinz

Wir armen Natur-Blogger! Wo wir gehen und stehen stoßen wir auf neue Blog-Themen. Karolin findet bei solchen Gelegenheiten Weidenbohrer-Larven oder Moderkäfer. Und ich sitze beim Familienessen im Restaurant und denke: „Was ist das eigentlich für eine hübsche Blume in der Tischdeko?“ Weiterlesen →

27. Juli 2016
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Wie schwitzen Tiere?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Im Büro unter dem Dach ist es heiß. Johanna und ich jammern deswegen ein bisschen herum und schalten schließlich die Klimaanlage ein. Schon besser! Und weil wir nicht so gut denken können, wenn es so warm ist, machen wir auch gleich noch eine Kaffeepause. Viel besser! Ich denke laut über ein Thema für meinen nächsten Blogbeitrag nach und mir fallen schließlich die schwitzenden Schweine ein. Daraufhin Johanna: „Die können gar nicht schwitzen.“ Stimmt! Ich kann also gar nicht schwitzen wie ein Schwein, wie ein Pferd aber schon. Welche Tiere schwitzen denn überhaupt? Und wie gehen die Arten, die das nicht können, mit Hitze um? Weiterlesen →

25. Juli 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Die Superohren der Eule

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Gerade sitze ich an einem neuen Kinderbuch über Eulen. Der Text ist fertig und meine geniale Außenlektorin hat schon die gröbsten Sprachschnitzer ausgebügelt und Doppelinformationen umsortiert. Heute habe ich nochmal alles gelesen, damit das Buch zurück zum Verlag kann. Und dabei bin ich spontan an einem Kapitel hängengeblieben. „Eulen und ihre Ohren sind schon cool!“, dachte ich. Denn Eulen haben richtige Superohren!

Weiterlesen →

22. Juli 2016
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Rätselhaftes Hummelsterben unter der Linde

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Unter unserer Linde liegen seit einigen Tagen wieder vermehrt schlappe oder bereits tote Hummeln. Ich kenne dieses Phänomen schon aus den letzten Jahren. Auch damals gab es im Sommer eine Zeit, in der sich die Hummelleichen häuften. Komischerweise nur unter der Linde, im hinteren Garten flogen und fliegen die pummeligen Insekten munter weiter von Blüte zu Blüte. Was macht die Linde mit den Hummeln? Und zwar nicht nur unsere, sondern auch die Linden in der Umgebung, unter denen ebenfalls viele Tiere verendet sind.

Weiterlesen →

20. Juli 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Der Klatschmohn – auf dem Feld und in der Stadt

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Hier in Lübeck gibt es auch mitten im Straßenverkehr nette Ecken. Straßenränder und diese kleinen Blumenbeete am Gehweg sind ab und zu richtig bunt. Es sieht aus, als hätte dort jemand eine Handvoll Wildblumensamen hingeworfen. Besonders auffällig: der Klatschmohn, der überall dazwischen steht. Knallrot, auffällig und einfach richtig schön. Weiterlesen →

18. Juli 2016
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Malbücher für Naturfreunde: Eine Empfehlung

Foto: K. Küntzel

Foto: K. Küntzel

In den Buchläden liegen stapelweise Ausmalbücher für Erwachsene. Beschäftigten sich früher nur Kinder mit Ausmalbildern und Buntstiften, greifen inzwischen immer mehr Ältere zu Stift und Buch und kolorieren dies und das. Stadtansichten von New York, Paris und Tokio, Mandalas aller Art, Zen und Zentangle, Achtsamkeits- Meditations- und Komm-zur-Ruhe-Formen und Figuren. Das kindliche Vergnügen, die Räume zwischen schwarzen Linien mit Farben zu füllen, greift um sich und hat – ich gestehe es – auch mich infiziert. Warum ich das hier berichte? Weil ich ein paar tolle Ausmalbücher zum Thema Natur entdeckt habe. Weiterlesen →

15. Juli 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Warum kleben Spinnen nicht am Netz fest?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Ist schon mal jemand von euch aus Versehen in ein Spinnennetz gelaufen? So richtig mit dem Gesicht voran? Oder hattet ihr beim Ausräumen des Gartenschuppens schon mal Spinnweben in den Haaren? Die gehen einfach nicht ab, oder? Ist ja auch irgendwie klar, denn die Spinnen weben Netze mit klebrigen Fäden, damit die Insekten schön hängenbleiben können. Doch warum bleiben Spinnen dann nicht in ihrem eigenen Netz kleben? Weiterlesen →

13. Juli 2016
von Karolin Küntzel
1 Kommentar

Mit PET und Palette: Kleine Gärten gestalten

Foto: K. Küntzel

Foto: K. Küntzel

In Städten ist der Platz oft knapp und nicht jeder, der sich einen großen Garten wünscht, kann auch einen sein Eigen nennen. Manchmal reicht es eben nur für eine Miniterrasse oder einen kleinen Balkon. Erdbeeren lassen sich dort aber ebenso anpflanzen wie einige Gemüsesorten, Kräuter und Blumen. Wie soll das denn auf so kleinem Raum gehen? Indem ihr nicht nur die Fläche nutzt, sondern auch die Höhe. Hängt einen Teil eures Gartens einfach an die Wand.

Weiterlesen →

11. Juli 2016
von Karolin und Johanna
Keine Kommentare

5 Tiere, die man nicht im Garten haben will

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

*Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung der Immowelt AG*

Die Marienkäfer-Babys neulich waren ja nicht besonders niedlich, aber wenigstens nützlich. Solche Tiere dürfen doch gerne im Garten bleiben. Andere haben es da schon schwerer: Tiere nämlich, die weder niedlich, noch nützlich sind.

Ein paar davon stellen wir euch heute vor. Und ich warne schon mal: Eines der Tiere, die ihr nicht im Garten haben wollt ist leider doch ziemlich süß! Aber so ist das halt: “Süß” funktioniert als Ausrede auch nicht immer. Weiterlesen →

8. Juli 2016
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Marienkäfer-Babys!

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

„Es werden immer mehr. Was ist das?“, steht in der Nachricht auf meinem Smartphone. „Kann das im Garten bleiben?“ Auf dem mitgeschickten Foto sitzt ein kleines, schwarzes Tier mit sechs Beinen („Insekt!“, denke ich), dass aussieht, als hätte es Stacheln. Zum Glück kann ich Entwarnung geben. Der Mini-Gartenbewohner ist nicht nur harmlos, sondern sogar ein Glücksfall für jeden Gärtner. Guckt euch das kleine Tier gut an. Sowas wollt ihr auch im Garten haben! Weiterlesen →