Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

1. Dezember 2020
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #79

Foto: pixabay.com

Der Käfer Phloeodes diabolicus ist nicht totzukriegen, denn sein Rückenpanzer ist so stabil, dass ihn sogar ein Auto überrollen kann, ohne dass er Schaden nimmt. Wissenschaftler von der University of California in Irvine und der Purdue University haben nun herausgefunden, dass der Panzer so enorm widerstandsfähig ist, weil er in Schichten aufgebaut und an mehreren Stellen verzahnt ist – ähnlich wie bei Puzzleteilen. Wird der Panzer belastet, verschieben sich seine Schichten und der Druck verteilt sich.

27. November 2020
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Spritzen Wale Wasser aus ihrer Nase?

Foto: pixabay.com

Ich habe schon wieder einen Blogbeitrag vergessen. In drei Wochen merkt das kein Mensch mehr, aber diese Beitrag kommt heute später als sonst – sorry. Aber zum Glück liegt das daran, dass ich gerade an vielen anderen coolen Sachen arbeite. Thematisch bewege ich mich dort gerade im Wald und am Meer. Beides sehr schön. Jedenfalls … gestern habe ich einen Text über die Nasenlöcher der Wale geschrieben und dachte: hatten wir das eigentlich schon mal im Blog? Deshalb heute mal ein Beitrag zu den Walen, von denen alle Blogleser hoffentlich schon wissen, dass sie keine Fische sind. Los geht’s! Weiterlesen →

24. November 2020
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #78

Foto: pixabay.com

Der kleine Krillkrebs lebt in riesigen Schwärmen und ist wahrscheinlich das häufigste Tier der Erde. Zum Glück gibt es geschätzt etwa 500 Millionen Tonnen Krill in den Weltmeeren, denn die Krebse gehören zur Nahrung der Blauwale. Nur mal so zum Vergleich: in den Magen eines Blauwals passen etwa zwei Tonnen Nahrung.

20. November 2020
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Eule, Uhu, Kauz – Wo ist der Unterschied?

Foto: pixabay.com

Eulen sind groß, Uhus sind größer, Käuze sind klein. Uhus haben Federohren, Käuze ein rundes Gesicht, Eulen ein besonders großes. So oder so ähnlich werden die drei Nachtjäger-Arten nicht immer ganz zutreffend beschrieben. Dabei ist es erstmal ganz einfach. Trotz der unterschiedlichen Namensgebung, die es so wohl nur in Deutschland gibt, sind Uhu und Kauz auch nichts anderes als Eulen – nur eben andere Arten. Und von denen gibt es weltweit rund 200, die in zwei Familien unterschieden werden: Schleiereulen und Eigentliche Eulen. Und wer gehört jetzt wohin?

Weiterlesen →

17. November 2020
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #77

Foto: pixabay.com

Faultiere unterschätzt man ja gerne mal, weil sie so unglaublich langsam sind. In der Minute schleppen sie sich gerade einmal 30 Zentimeter voran, wenn sie schwimmen sind sie etwas schneller unterwegs. Ja, richtig gelesen: Faultiere können schwimmen und sogar richtig gut tauchen – bis zu 40 Minuten schaffen sie ohne Atem zu schöpfen und schlagen damit jedes andere Landtier.

13. November 2020
von Johanna Prinz
2 Kommentare

Alpensalamander: ohne Feuer, aber mit Berg

Foto: pixabay.com

Im aktuellen Projekt, kommt ein cooles Tier vor. Und wie immer, wollen wir euch das nicht vorenthalten. Ist jemand von unseren Lesern schon so alt, dass die „Lurchi-Hefte“ ein Begriff sind? Ihr wisst schon, die mit dem Salamander, der dank seiner tollen Schuhe von dieser Schuhfirma  (Werbung – haha) jede Menge Abenteuer bestreitet? Der war genial, oder? Sein Muster in schwarz-gelb eignete sich hervorragend für die vielen Comics, in denen er vorkam. Und uns sagen die Farben, dass Lurchi ein Feuersalamander war. Ihr habt es vor Augen? Ok, dann vergesst jetzt mal den Feuersalamander. Heute geht es um einen seiner Verwandten: den Alpensalamander. Weiterlesen →

10. November 2020
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #76

Foto: pixabay.com

Ein Forschungsteam der Veterinärmedizinischen Universität Wien hat sich mal mit dem Thema „Hundekot“ befasst und dafür 1000 verschiedene Proben untersucht: Hundehaufen, die eingesammelt und in Tüten entsorgt worden waren und solche, die noch immer herumlagen. Die Studie zeigte, dass Hundekot, der brav eingesammelt und entsorgt wird, viel weniger Parasiten, wie zum Beispiel Spulwürmer, enthält. Die Forschenden vermuten, dass Menschen, die die Hinterlassenschaften ihres Hundes einfach herumliegen lassen, möglicherweise auch nicht so gut auf die Gesundheit ihres Tieres achten – aber vielleicht fallen denen die Würmer im Kot auch einfach nicht auf, weil sie ihn ja nicht einsammeln…

6. November 2020
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Kann eine Kakerlake ohne Kopf weiterleben?

Foto: pixabay.com

Auf Kakerlaken sind die meisten Menschen nicht gut zu sprechen. Sie finden die Krabbler eklig – extrem eklig sogar. So führt das Insekt die Liste der unbeliebtesten Tiere noch vor Ratten und Spinnen an. Ihr schlechtes Image verdanken Kakerlaken vor allem der Tatsache, dass sie Überträger von Krankheiten sind, sich rasant vermehren, nur äußerst schwer wieder loszuwerden und scheinbar nicht totzukriegen sind. Selbst ohne Kopf sollen die „Viecher“ noch tagelang überleben können.

Ob das stimmt?

Weiterlesen →

3. November 2020
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Vergissmeinnicht #75

Foto: pixabay.com

Den neuen Weltrekord im Langstreckenflug hält eine Pfuhlschnepfe namens 4BBRW. Zugeben, der Name ist nicht der Brüller, die Leistung des Vogels aber schon. Über 12.000 Kilometer legte die Schnepfe in 224 Stunden auf ihrem Nonstop-Flug von Alaska nach Neuseeland zurück und erreichte dabei Geschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern. Respekt!

 

 

 

30. Oktober 2020
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Fakten über Piranhas

Foto: pixabay.com

Sie kommen in vielen Abenteuerfilmen vor und meistens fressen sie darin den Bösewicht: Piranhas sind dafür berüchtigt, dass sie erbarmungslos kranke Tiere und sympathische Helden in Filmen verfolgen. Dabei machen sie aus Flüssen undurchdringliche Hindernisse und fressen am Ende natürlich doch nur die Bösen. Schlaue Fische halt. Doch was von den Mythen über Piranhas stimmt überhaupt? Und: gibt es nicht noch andere spannende Dinge über sie zu wissen? Wir werfen heute mal einen etwas genaueren Blick auf eine ganze Gruppe, etwas verrufender Fische. Weiterlesen →