Hallimasch & Mollymauk

Natur und so

21. März 2018
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Der Frühling ist da: die Amseln rufen!

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Ha! Endlich weiß ich, wieso ich in letzter Zeit dauernd denke: “Oh, der Frühling ist da.” Es sind die Amseln! Dass ich das nicht schon früher kapiert habe! Jedes Jahr im Frühjahr beginnen die Amselmännchen ein wahres Schreikonzert. Ist ja klar, die besetzen ihr Revier und tun dann überall kund: “Das hier ist meins! Haut ab!” Das geht schon morgens vor dem ersten Tageslicht los und Karolin hat ja sogar schon mal aufgedröselt, wer wann singt. Jedenfalls weiß ich jetzt, wieso es mir in letzter Zeit so viel frühlingshafter vorkommt. Die Kulisse stimmt. Also erzählen wir euch heute mal was über die Amseln – damit der Frühling nicht gleich wieder abhaut. Weiterlesen →

19. März 2018
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Warnung vor dem Asiatischen Laubholzbockkäfer

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Auf dem Weg zur „Garten München“ fielen mir an der Autobahnabfahrt die Warnschilder auf, auf denen vor einem Käfer mit einem echt langen Namen gewarnt wird. Wer soll das denn so schnell lesen, wenn er um die Kurve fährt? Zum Glück begegnete mir solch ein Quarantänezonen-Schild später noch einmal an einer roten Ampel und seitdem weiß ich, dass bei uns in der Region die Angst vor dem Asiatischen Laubholzbockkäfer umgeht.

Was ist das denn für ein Kerlchen? Weiterlesen →

16. März 2018
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Was machen eigentlich Hormone?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Ist es gemein, wenn ich darüber schmunzele, dass die Frage nach den Hormonen von einem Mann stammte? Ob die wirklich so wichtig seien, wollte er wissen. Schon klar, dass die irgendwie machten, dass wir andere Menschen attraktiv finden. Aber könnten Hormone etwa wirklich auch Auswirkungen auf… Stimmungen haben?

Ich höre die Blog-Leserinnen bis hierhin lachen. Viele von uns haben in ihrem Leben ja schon mehr hormongesteuerte Aufs und Abs erlebt, als uns lieb ist. Dass Hormone die Stimmung beeinflussen ist uns völlig klar. Aber ja: Hormone können auch noch was anderes. Weiterlesen →

14. März 2018
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Frühlingserwachen im Zoo und im Garten

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Auch wenn die Meteorologen noch einmal vor einem Kälteeinbruch warnen – die Blumen und Bären schert das nicht. Sie stecken ihre Köpfe wieder aus der Höhle beziehungsweise der Erde und genießen wie wir die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Bei uns im Garten blühen die Krokusse, Schneeglöckchen und Winterlinge um die Wette und an Baum, Strauch und Rose zeigen sich die ersten Knospen. Heute gibt es deshalb einen kleinen Einblick in die Frühlingsaktivitäten von Tier und Pflanze.

Weiterlesen →

12. März 2018
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Wie entstehen Eisblumen?

Foto: J. Prinz

Foto: J. Prinz

Vor ein paar Tagen stand ich noch im Schnee und jetzt höre ich draußen frühlingshaftes Vogelgezwitscher! So ganz traue ich dem Frieden noch nicht, denn die Temperaturumschwünge der letzten Zeit waren schon ganz schön krass. “Die große Kälte kommt erst noch”, sagte vor Kurzem ein Freund zu mir und ich habe ihm nicht geglaubt, weil es schon so warm war. Am Morgen darauf war es klirrend kalt und überall hing Reif in den Büschen. Dabei war ich mir so sicher, dass der Frühling nicht mehr weit ist. Ich weiß also gerade nie, was mich wettermäßig erwartet, wenn ich morgens vor die Tür gehe. Doch manchmal ist mir die Kälte ganz egal. Zum Beispiel dann, wenn sie einfach schöne Dinge herbeizaubert: wie Eisblumen! Weiterlesen →

9. März 2018
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Zu Besuch auf der „Garten München“

Foto: K. Küntzel

Foto: K. Küntzel

Jedes Jahr im Frühjahr findet in München eine Indoor-Gartenmesse statt, die größte in Süddeutschland. Und natürlich gehe ich da hin. Sie ist für mich der Auftakt zu den verschiedenen Gartenmessen, die ab April unter freiem Himmel und an zauberhaften Orten stattfinden. Auf der “Garten München” werden Gartenmöbel und -geräte, Grills in allen Größen, Dekoartikel und natürlich Pflanzen aller Art gezeigt.

Meine Messe-Highlights stelle ich euch heute vor.

Weiterlesen →

7. März 2018
von Johanna Prinz
Keine Kommentare

Warum sind Deiche flach?

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Der aktuelle Textauftrag macht großen Spaß. Es geht ums Wattenmeer, um Zugvögel und um Deiche. Stundenlang feile ich an den Sätzen, bis alles passt und ab und zu telefoniere ich, um wichtige Dinge zu besprechen wie “Seehunde sind ja eigentlich Raubtiere” oder “Wann standen bei euch eigentlich die ersten Deiche?”. In einem dieser Gespräche geht es um das Thema “Deichprofile”. War schon mal jemand von euch an der Nordsee? Dann ist es euch sicher aufgefallen: zwischen Land und Meer sind meterhohe Deiche aufgeschüttet. Hoch genug, um bei einer Sturmflut das Wasser abzuhalten. Doch warum sind die Deiche an den Rändern so flach? Weiterlesen →

5. März 2018
von Karolin Küntzel
Keine Kommentare

Buchbesprechung: Handgemacht für meinen Garten

Foto: K. Küntzel

Foto: K. Küntzel

Der Schnee schmilzt und ich bin ganz wild darauf, endlich im Garten loszulegen. Bis dahin wird es allerdings noch ein paar Tage dauern, denn nach der Schneeschmelze ist der Boden erstmal pitschepatschenass. So ist noch genug Zeit, einen Blick in Gartenbücher zu werfen und mich inspirieren zu lassen. 75 grüne DIY-Projekte verspricht „Handgemacht für meinen Garten“. Das sind ganz schön viele. Mal sehen, ob etwas Schönes für mich und meinen Schrebergarten dabei ist. Weiterlesen →

2. März 2018
von Johanna Prinz
1 Kommentar

Was sind eigentlich Schillerlocken?

Foto: J. Prinz

Foto: J. Prinz

Fisch ohne Gräten? “Ja bitte”, denken sich viele von uns. Räucherfisch? Soll ja gesund sein. Doch heute geht es hier im Blog um einen geräucherten Fisch ohne Gräten, den man trotzdem irgendwie nicht mehr essen mag, wenn man erstmal mehr über ihn weiß. Ich bin sogar ein kleines bisschen überrascht, dass ich ihn im Fischladen an der Ecke noch angetroffen habe. Denn zunehmend mehr Verbraucher machen um dieses Meerestier einen großen Bogen. Es geht heute um die Schillerlocke. Die ist kein Tier, sondern bloß der Teil eines Tieres. Der Bauchlappen des Dornhais nämlich. Weiterlesen →

28. Februar 2018
von Karolin Küntzel
2 Kommentare

Kalt, kälter, Windchill

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Wir waren am Wochenende Skilaufen. Bei Minus 15 Grad Celsius. Das war fies kalt, und weil auch noch ein bisschen Wind war, fühlte es sich gleich noch viel kälter an. Im Schlepplift und auf schnellen Abfahrten gefroren mir die Gesichtszüge und die Skistiefel. Am Ende des Tages waren die Dinger so hart, dass ich die Schnallen nicht mehr auf bekam. Die Hände – inzwischen zu Krallen verfroren – auch nicht. Seitdem kenne ich ein paar mehr Synonyme für „kalt“ und werde mich in Zukunft eher an der gefühlten als an der tatsächlich gemessenen Temperatur orientieren. Sie wird im Wetterbericht mit dem Namen „Windchill“ angegeben. Und was ist das? Weiterlesen →